Der Vorstand der Amtlichen Spanischen Handelskammer für Deutschland wurde um drei Mitglieder erweitert

 

Logo - Amtliche Spanische Handelskammer für DeutschlandFrankfurt am Main, 21. Juli 2014

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung im 85. Jubiläumsjahr der Amtlichen Spanischen Handelskammer für Deutschland wurde der Vorstand um drei Mitglieder erweitert und ist damit vollständig besetzt.

Neu in den Vorstand wurden gewählt:

Antonio María González Gorostiza (Direktor Deutschland Indra und  Geschäftsführer Avitech GmbH)

Alexander Labus (Rechtsanwalt, Sonntag & Partner)

José Luis Somoano (Repräsentant der Cecabank in Deutschland)

Als Präsident der Handelskammer wurde Juan José de Vicente Caballero bestätigt.

Ebenso wurden Consuelo Molino-Ortega (Rechtsanwältin, Lübeck Steuerberater und Rechtsanwälte) als Vizepräsidentin und Dr. Thomas Rinne (Rechtsanwalt, v. Einem & Partner Rechtsanwälte) als Schatzmeister bestätigt.

Weiterhin gehören dem Vorstand an:

Nikolaus Dietrich (Geschäftsführender Inhaber, AnnexGlobal)

Matthias Bergmeier (Geschäftsführender Inhaber, Bergmeier Public Relations)

Marcus Gülpen (Rechtsanwalt, Gülpen & Garay)

Gemäß der Satzung erstatteten Vorstand, Schatzmeister, Wirtschaftsprüfer und Rechnungsprüfer ihre Berichte. Diese wurden einstimmig bestätigt.

Hervorzuheben ist, dass Schatzmeister Dr. Thomas Rinne von einem wirtschaftlich äußert gesunden Zustand der Spanischen Handelskammer berichten konnte.

Der Präsident der Handelskammer, Juan José de Vicente Caballero, informierte die Mitglieder, dass die Kammer innerhalb der vergangenen zwölf Monate einen immer größer werdenden Beitrag zum Ausbau der deutsch-spanischen Handelsbeziehungen leisten konnte. Um diesen Trend zu bestätigen, werden vor allem regionale Aktivitäten mit Delegierten in Berlin, München und Köln verstärkt umgesetzt.

Nach dem gelungen Dinner zum Start des 85. Jubiläumsjahres im Februar dieses Jahres in der Villa Bonn freut sich die Handelskammer auf vier weitere Veranstaltungen: das Sommerfest der internationalen Wirtschaftsvereinigungen am 29. August in Berlin, das Kultur- und Tourismusevent „Spanien am Main“ während des Frankfurter Museumsuferfestes vom 29. bis 31. August, das vom Spanischen Fremdenverkehrsamt Frankfurt zum dritten Mal in Folge organisiert wird, die Geburtstagsfeier zu der der Spanische Botschafter Pablo Garcia-Berdoy Cerezo im November nach Berlin einlädt und die Weihnachtsgala im Dezember.

Über die Amtliche Spanische Handelskammer für Deutschland:

Die Amtliche Spanische Handelskammer für Deutschland wurde 1929 gegründet und ist Teil des weltweiten Netzwerks der Spanischen Handelskammern (CAMACOES) mit Büros in 38 Ländern und wird vom Ministerium für Industrie, Energie und Tourismus gefördert.

In enger Zusammenarbeit mit Partnern in Spanien und Deutschland setzt sich die Amtliche Spanische Handelskammer für die Förderung der deutsch-spanischen Wirtschaftsbeziehungen ein.

Die Amtliche Spanische Handelskammer für Deutschland zählt zurzeit 200 deutsche und spanische Mitgliedsunternehmen, für die der ökonomische Erfahrungs- und Informationsaustausch von besonderem Interesse ist.

Die Amtliche Spanische Handelskammer für Deutschland unterstützt mit einem vielfältigen Dienstleistungsangebot deutsche und spanische Unternehmen bei der Markterschließung, Marktbearbeitung und Geschäftsanbahnung.

Kontakt:

Amtliche Spanische Handelskammer für Deutschland
Myliusstraße 14
60323 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 24 70 43 79
mail@spanische-handelskammer.de
www.spanische-handelskammer.de

Pressekontakt:

Bergmeier Public Relations (PR)
Matthias Bergmeier M.A.
Heigenbrücker Weg 12
60599 Frankfurt am Main
info@bergmeier-pr.de
www.bergmeier-pr.de