Mikrotheater – Drei Vorstellungen parallel im Instituto Cervantes Frankfurt

Mikrotheater am 6. Oktober 2018 im Instituto Cervantes Frankfurt

Mikrotheater am 6. Oktober 2018 im Instituto Cervantes Frankfurt

 

Frankfurt am Main, 1. Oktober 2018

Am Samstag, den 6. Oktober 2018, präsentiert die Gießener Compañía del Sur drei Mikrotheaterstücke in spanischer Sprache im Instituto Cervantes Frankfurt.

Bei diesem neuen und außergewöhnlichen spanischen Format werden drei Theaterproduktionen parallel in unterschiedlichen Räumen gezeigt. Dabei wechselt das Publikum nach jedem Stück den szenischen Raum, so dass jeder Zuschauer die Möglichkeit hat, alle Stücke zu sehen, da sie dreimal wiederholt werden.

Dazu Juan Bautista Ybañez Centeno, Leiter der Theatergruppe Compañía del Sur: „Jedes der drei Mikrotheaterstücke hat eine Spieldauer von etwa 20 Minuten und ist in sich abgeschlossen. Wir spielen in kleinen Räumen vor ca. 25 Personen, unsere Zuschauer sind daher nah am Geschehen dran und fühlen sich als ein unmittelbarer Teil der Vorstellung“.

Zu sehen gibt es die Mikrotheaterstücke:

  •     Cuento número XXXV
  •     Suéltate
  •     Aire de París

Tag:    Samstag, 6. Oktober 2018
Zeit:    19.30 Uhr
Ort:     Instituto Cervantes Frankfurt, Staufenstraße 1, 60323 Frankfurt am Main

Eintritt Abendkasse: 12 Euro (10 Euro reduziert)

Über das Instituto Cervantes Frankfurt:

Das spanische Kulturinstitut in Frankfurt residiert seit 2008 im Gebäude des ehemaligen Amerikahauses und feiert im Herbst 2018 den 10. Jahrestag der Eröffnung mit einem umfassenden Kulturprogramm.

Mehr unter: www.frankfurt.cervantes.es

Pressekontakt:

Bergmeier Public Relations (PR)
Matthias Bergmeier M.A.
Heigenbrücker Weg 12
60599 Frankfurt am Main
info@bergmeier-pr.de
www.bergmeier-pr.de