„Nähe ist gut“ sucht Vorbilder

LogoFrankfurt am Main, 12. März 2013

Die Initiative „Nähe ist gut“ sucht Vorbilder aus unserer Region. Jeder kennt solche Menschen aus seinem persönlichen Umfeld, meist sind dies Personen, mit denen man sich leicht identifizieren kann, deren Verhaltensmuster positiv besetzt sind und die ein hohes Ansehen genießen.

Unabhängig davon, ob sich Vorbilder sozial engagieren, für die Natur einsetzen, im Bildungsbereich oder beispielsweise in der Senioren- oder Kinderbetreuung tätig sind: Es ist unerlässlich, diese Menschen bei ihrer wichtigen Arbeit zu unterstützen und zu fördern.

„Vorbilder vor!“ lautet daher das Motto der aktuellen Aktion von „Nähe ist gut”, die bis Ende April 2013 läuft. Gesucht werden Mitmenschen, die aufgrund ihres Wissens, Könnens, Handelns, ihrer Schaffenskraft oder ihrer ausgeprägten Überzeugungskraft Verantwortung übernehmen, um Projekte und Vorhaben voranzubringen und dadurch positiv auf die Gesellschaft einwirken.

„Wir bitten Menschen in unserer Region, uns ihre Vorbilder zu benennen. Ziel der Aktion ist es, Personen, die sich engagieren, finanziell zu unterstützen. Denn oftmals setzen Vorbilder nicht nur ihre Zeit ein, sondern tragen zusätzlich noch einen nicht unerheblichen Teil der Kosten für ihre Arbeit. Daher fördern wir vorbildliche Tätigkeiten mit insgesamt 5.000 Euro“, so Jürgen Scheider, Regionsleiter REWE Mitte.

Aus allen Zusendungen wählt die Jury zehn Vorbilder aus, die mit jeweils 500 Euro unterstützt werden. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 28. April 2013.

Nachhaltiges Firmen-Engagement

„Nähe ist gut“ ist eine Initiative der vier hessischen Unternehmen Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG in Bad Vilbel, der Licher Privatbrauerei Jhring-Melchior GmbH in Lich, der Rewe Markt GmbH/Region Mitte in Rosbach v. d. Höhe und der Schwälbchen Molkerei AG in Bad Schwalbach.

Seit der Gründung im Herbst 2010 wurden von der Initiative zehn Aktionen in den Bereichen Natur und Soziales mit wechselnden Schwerpunkten wie „Nähe ist für die Umwelt gut“ oder „100 helfende Helden gesucht“ durchgeführt. Immer mit dem Ziel, Menschen und Natur in unserer Region zu fördern.

Neben „Vorbilder vor!“ sind in 2013 drei weitere Aktionen unter dem gemeinsamen Themendach „Mach mit im Jahr der Nähe“ geplant. Auch diesmal werden Menschen oder Institutionen für besondere Leistungen ausgezeichnet und finanziell unterstützt.

Den gemeinsamen Abschluss bildet die Verleihung des erstmals vergebenen „Nähe ist gut“-Preises. Dieser wird zum Jahresende in Form einer öffentlichen Ehrung für besonders herausragende Engagements übergeben.

Weitere Informationen zur Initiative und den bisherigen Projekten gibt es im Internet unter www.naehe-ist-gut.de

Pressekontakt:

Bergmeier Public Relations (PR)
Matthias Bergmeier M.A.
Heigenbrücker Weg 12
60599 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 788 09 792
info@bergmeier-pr.de
www.bergmeier-pr.de